Sonntag, 17. Juli 2016

Clarisonic Mia 2 | Review

 
 
Hallo meine Lieben,
 
 
vor gut einem Jahr habe ich mir die, bei vielen von euch bestimmt schon bekannte, Reinigungsbürste Mia 2 von Clarisonic zugelegt. Durch meine Akne lege ich viel Wert auf die Reinigung meiner Haut und wollte die beliebte, aber auch sehr teure Bürste testen. Dies habe ich auch getan und möchte euch in dem heutigen Post darüber berichten.
 
 
Clarisonic
 
 Die Marke Clarisonic bietet viele verschiedene Reinigungsbürsten für den Körper an. Für jeden Hauttyp gibt es verschiedene Aufsätze und Modelle, die es auch in den verschiedesten Farben gibt. 
 
 
 
Mia 2 Deep Pore

Wegen meiner Haut habe ich mich für das Modell "Deep Pore", also gegen große Poren und Unreinehaut entschieden. Gekauft habe ich mir die Bürste in einem Outlet in den USA, weshalb sie bei mir günstiger war, als z.B. in Deutschland und auch andere Pflegeprodukte im Set mit einem Reiseetui beinhaltete. Diese waren ein Reinigungsgel und drei Maskenproben.


Nutzung der Bürste

Dieses Modell soll Poren von überschüssigen Talk befreien und so Unreinheiten etc. mildern. Anders wie Reinigungsbürsten von anderen Marken bewegt sich die Bürste nicht in Kreisen, sondern vibriert, wodurch die Poren besonders gut gereinigt werden sollen. Am Anfang kitzelt dies ein wenig, aber man gewöhnt sich schnell daran. Dies kann man in zwei Stufen einstellen. 
Zuvor mache ich aber immer den Bürstenkopf leicht nass und gebe mein Reinigungsgel darauf. Dann schalte ich immer die schwächere Stufe ein und verteile das Gel in kreisenden Bewegungen auf meinem Gesicht. 


Auch besonders an der Mia 2 ist, dass sie angibt wie lange man welche Stelle im Gesichts reinigen sollte. Wenn man z.B. bei der Stirn anfängt, vibiriert die Bürste nach wenigen Sekunden laut und kurz, sodass man weiß, dass man nun zur Nase übergehen sollte und dies immer so weiter. Am Ende Vibriert sie nochmal zweimal laut und kurz und geht dann aus.

 
Danach spüle ich das Gel ab und führe meine normale Gesichtsroutine fort.
Sollte die Bürste leer sein, legt man einfach das Aufladekabel an den Bürstenhals. Beides ist magnetisch und zieht sich an. Dann wird sie aufgeladen. Wie lange der Akku dann hält weiß ich nicht genau, aber oft muss ich sie nicht aufladen. 
 
 


Die Ergebnisse

Zuerst hatte ich die Bürste jeden Tag morgens und abends verwendet, doch schnell wurde meine Haut trocken und spannte. Also beginn ich sie nur noch ca. alle zwei Tage abends zu verwenden. Meine Haut spannte danach nie wieder wegen der Bürste. Meine Unreinheiten hat sie nicht komplett verschwinden lassen, was ich auch nie erwartet hatte. Aber dennoch habe ich das Gefühl, dass sie mein Gesichts wirklich komplett reinigt und hinterlässt ein gutes Gefühl auf der Haut, besonders wenn man viel Make-Up getragen hat und die Poren den ganzen Tag davon verstopft waren.




Meine Meinung

Für mich ist die Mia 2 Deep Pore das teuerste Beautyprodukt, welches ich besitze, aber ich kann euch nur sagen: Das Geld ist es wert!
Nach dem Benutzen fühlt sich mein Gesicht sauber an und ich muss keine Angst haben, dass doch noch Make-Up Reste und Dreck in meinen Poren stecken. Auch toll ist, dass es für jeden Hauttyp ein Modell in tollen Farben gibt. Ich kann es euch nur ans Herz legen euch die ganzen Bürsten von Clarisonic anzuschauen.

Nochmal zusammengefasst

+ gut reinigte Haut
+ gutes Gefühl auf der Haut
+ langanhaltender Akku
+ durch Reiseetui super zum Mitnehmen
+ große Auswahl an Bürstenaufsätzen
+ angenehmes Gefühl durch Vibirieren der Bürste
- Haut spannt nach täglicher Anwendung

Besitzt ihr auch eine Bürste von Clarisonic? Welches Modell und wie findet ihr sie?

xoxo Ally

Kommentare:

  1. Wirklich ein interessanter und informativer Post liebe Ally!<3
    Ich habe schon mehrmals darüber nachgedacht, ob ich mir nicht eine Clarisonic zulegen soll, aber der Preis hat mich immer etwas abgeschreckt. Daraufhin habe ich mir eine Reinigungsbürste von Rossmann zugelegt, welche natürlich kein Vergleich zu dieser Bürste ist. Aber du hast die Bürste so gut bewertet, dass ich sie mir wirklich kaufe. Ich finde die von Rossmann nämlich nicht so gut und ich finde wenn sie gut ist, dann kann man auch mal Geld investieren.

    Liebe Grüße <3
    Sarah

    http://thelifeassarah.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Der Preis lohnt sich wirklich, vorallem wenn man eine Problemhaut hat (:

      Löschen
  2. Klingt echt interessant, ich glaube ich werde mal die Augen nach so einem Dingen offen halten :-)


    LG Nina <3
    www.madamecherie.de

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post, den Clarisonic wollte ich auch schon immer testen! :)

    Liebe Grüße,
    Soli
    www.solisecret.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich frage mich auch immer wieder, ob sich so ein teures Gerät lohnt. Shiseido hat auch eine Reinigungsbürste, die recht günstig ist.

    Liebe Grüße, paapatya, www.paapatya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch eine Bürste von amazon, aber die ist lange nicht so gut wie die Clarisonic :P

      Löschen
  5. Also ich habe auch eine Reinigungsbürste von Shiseido und muss sagen, ich bin echt zufrieden :))))
    Würde mich riesig freuen, wenn du auch mal bei mir
    vorbeischaust Tinalavoguee.blogspot.de

    Liebste Grüße Tina <3

    AntwortenLöschen
  6. Klingt echt interessant! Ich überlege schon so so lange mir einen Clarisonic zu kaufen, aber bisher waren sie mir immer zu teuer. Wenn es aber wirklich etwas hilft, muss ich mir das nochmal überlegen :)

    Würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust <3

    http://nilooorac.com/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post, das hast du echt gut und ausführlich beschrieben! Ich habe mir auch überlegt, sie zu kaufen, aber war mir immer unsicher wegen dem Preis. Jetzt hast du mich schon ein wenig überzeugt, vielleicht wäre sie ja doch was für mich :)

    LG, Gianna
    www.giannavictoria.de

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Post! Ich finde es toll, dass du deine Meinung so offen und ausführlich formulierst :) Ich wollte mir früher auch oft so eine Bürste holen, der Preis schreckte mich allerdings ab. Daher habe ich mir eine Gesichtsbürste von DM angeschafft und habe auch sonst in der Stadt schon oftmals ähnliche und günstigere Varianten entdeckt.
    Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst :)
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen