Samstag, 20. September 2014

Review Microcell 2000








Hey, 

heute kommt schon wieder eine Review. Dafür aber eine, die ich euch schon etwas länger versprochen habe, und zwar die zum Nail Repair Nagellack von Microcell 2000. Diesen habe ich jetzt eine jetzt Weile getestet und nun habe ich ein Fazit gebildet. Dann fangen wir mal an:

Marke: Microcell

Verpackung: In einem durchsichtigen Nagellackflakon mit weißem Deckel.

Preis: ca. 11,45€

Inhalte: Keine Angaben auf der Verpackung

Geruch/Konsistenz: Der Lack ist trüb, glänzt auf den Nägeln aber wie ein Klarlack. Der Geruch ist der typische Nagellackgeruch. 

Anwendung: Die Anwendung des Lackes ist eigentlich recht einfach. Man gibt den Lack in einer Schicht auf seine Nägel. Am nächsten Tag eine weitere. Am dritten Tag lackierst du die Nägel wieder ab und gibst wieder eine Schicht drauf. Das machst du 2-3 Wochen so. 

Herstellerversprechen: Nail Repair wurde speziell für weiche und brüchige Nägel entwickelt. Die einzigartige Wirkung basiert auf der Wiederherstellung von Eiweißmolekülen in der Hornschicht. Dadurch werden geschädigte Nägel gestärkt und vor dem Einreißen und Splittern der Nagelspitze geschützt. Schon nach kurzer Anwendungszeit ist spürbar, dass die Nägel fester und widerstandsfähiger nachwachsen. 

                               So lang konnte ich meine Nägel anfangs der Kur nur wachsen lassen.

Mein Fazit: Ich habe den Nagellack ca. einen Monat lang getestet und bin wirklich sehr zufrieden. Meine Nägel sind immer an der Spitze abgeblättert, zuletzt sogar schon kurz, nachdem meine Nägel ganz kurz geschnitten wurden. Dann habe ich mich endlich dazu entschieden, mir den Lack zu besorgen. Ich habe ihn angewendet, wie auf der Verpackung stand und jetzt bin ich sehr zufrieden. Meine Nägel sind jetzt schon total lang, was vorher nie möglich war. Sie sind zwar nicht steinhart, aber so, dass ich z.B. Duschgels, die schwer aufzukriegen sind, aufmachen kann, ohne Angst zu haben das meine Nägel abbrechen. Nun benutze ich den Nagellack nur noch als Unterlack, denn er soll auch den Nagellack lange haltbar machen, was ich nur bestätigen kann. 

Also: Wenn du zu brüchigen und weichen Nägeln neigst, hole dir diesen Lack und deine Nägel werden bestimmt fester und weniger brüchiger. 

Wie sehen eure Nägel aus? Benutzt ihr auch einen Härtungsnagellack und wenn ja, welchen?

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag. Liebste Grüße Ally

Samstag, 13. September 2014

Review Lash Princess Mascara












Hallo meine Lieben, 

heute habe ich mal wieder einen Review für euch. Und zwar die zur von einigen von euch gewünschte Lash Princess Mascara. Ich will aber jetzt nicht lange reden/schreiben, sondern fange gleich an:

Marke: Die Mascara kommt aus dem Haus Cosnova und wird im Laden beim Stand vom essence verkauft
.
Verpackung: Sie ist das Beste an der ganzen Mascara. Sie ist schwarz und hat einige Details in rosa. Diese Details sind aus einer Art Gummi und sehen so süß aus. Außerdem bekommt der Deckel durch das Gummi einen guten Halt in der Hand.

Preis: Die Mascara kostet 3,25€ und ich finde den Preis vollkommen ok (:

Inhalte: Keine Angaben auf der Verpackung.

Geruch/Konsistenz: Sie hat den typischen Geruch für eine Wimperntusche und auch die typische Konsistenz.



Anwendung: Wenn ich ein unauffälliges Make-Up haben will, gebe ich die Mascara ganz normal einmal über die Wimpern. Bei stärkerem Make-Up bewege ich die Bürste in zickzack Bewegungen und in mehreren Schichten auf die Wimpern. 
 
Herstellerversprechen: Royal! die Lash Princess Mascara mit speziell geformter Kobra-Bürste umhüllt jede einzelne Wimper und kreiert so ein umwerfendes Volumen mit tollem Schwung. für einen intensiven Augenaufschlag. absolut einzigartig – so wie jede Prinzessin – präsentiert sich die Mascara in einem traumhaften Abendkleid.

Mein Fazit: Die Mascara gibt den Wimpern tollen Schwung, man muss nur sparsam mit ihr umgehen, da die Wimpern sonst verkleben. Für mich ist die Mascara toll und ich kann sie euch nur ans Herz legen, wenn ihr auf auffällig getuschte Wimpern steht (:




Auf diesem Bild habe ich drei Schichten der Mascara aufgetragen. Leider hat die Kamera es nicht so gut aufgenommen. Es sah viel schöner geschwungen aus.


So, das war meine Review zu der neuen Wimperntusche von essence. Lasst mir doch eure Meinung zu dem Produkt und neue Postwünsche da. Ich würde mich freuen. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag. Eure Ally

P.s Unter der Rubrik Favorites findet ihr einen neuen Eintrag :*

Freitag, 5. September 2014

Herbstoutfit-Kooperation mit threegirlsonelove





Hallo ihr lieben,

heute habe ich mal etwas Neues für euch. Nämlich eine Kooperation mit den lieben Mädels von dem Blog threegirlsonelove. Diese haben mir nämlich vorgeschlagen, dass wir parallel einen Blogpost schreiben, der das gleiche Thema behandelt. Wir haben uns dann auf das Thema „Herbstoutfit“ geeinigt, da der Herbst langsam aber sicher einbricht. Bevor ich aber mit meinem Outfit anfange, will ich euch noch ans Herz legen, euch den Blog von Hannah und Anna anzuschauen und natürlich auch ihr Outfit. Der Blog ist wirklich schön gestaltet und ich freue mich so sehr mit ihnen zusammenarbeiten zu können. Ein Dank gilt aber auch meiner Schwester, die mir einige Teile ihres Kleiderschranks zu Verfügung gestellt hat.

Nun zu meinem Outfit. Da das Thema „Herbst“ war, habe ich mich für eher bräunliche Töne und zugleich gegen viele Accessoires entschieden und auch gegen eine aufwändige Frisur. Ich habe mir gedacht, dass ein Dutt reichen würde.

Hier kommen einige Bilder:




                                                      (Oberteil: Madonna ca.14,95€ )




                                                           (Hose: H&M ca.39,95€ )



                                                  (Schuhe: Tom Tailor ca.39,95€ )




                                                            (Parka: H&M ca.29,95€ )


                                               (Armband: Loom-Band selbstgemacht )       

 



 Und? Wie hat euch mein Herbstoutfit gefallen? Habe ich das Thema getroffen oder doch eher verfehlt?
Wenn ihr gerne ein Tutorial zu meinem Loom-Band lesen wollt, lasst es mich einfach in den Kommentaren wissen. Auch andere Postwünsche und Fragen lese ich immer wieder gerne. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag. Ally